Designerhunde

Ein Designerhund (Hybridhund) ist ein Hund,
dessen Elterntiere zwei unterschiedlichen, ausgesuchten Rassen angehören
und eine solche Verpaarung geplant erfolgt ist.

Die Zucht dieser MODEMISCHLINGE ist zu Recht sehr umstritten.
Die Zucht zielt auf reine Äußerlichkeiten und ist nicht auf Gesundheit ausgerichtet.
Oft werden bei diesen Kreuzungen Versprechungen gemacht, die niemand einhalten kann.

Es werden immer wieder die gleichen Rassen verpaart.

Mit den Ergebnissen,
(laut der Mendelschen Regeln ist das stets die F1 Generation)
wird nicht weiter gezüchtet.

Denn in der F2 Generation würden Nachkommen entstehen,
die in ihrem Aussehen wieder mehr den Eltern der ehemaligen Ausgangsrassen ähnlich sehen.

Designerhunde tragen Kunstnamen, meist zusammengesetzt aus den Namen der verwendeten Rassen.
Einige der bekanntesten Namen sind:
Aussiedoodle, Boxador, Buggle, Beabull, Cavapoo, Cavoodle, Cockapoo, Doxiepoo, Goldendoodle, Jack-chi,
Labradoodle, Lhasapoo, Maltipoo/Moodle, Puggle, Shih-poo, Schnoodle, Tibetdoodle, Westipoo, Yorkiepoo.


Die Zucht dieser Hunde ist in den USA bereits seit Jahren üblich.
Prominente Schauspieler, Sportler, aber auch Politiker
umgeben sich dort gern mit solchen Hunden.
Die Welpenpreise beginnen in den USA bei etwa 800 Dollar.

Da ja alles, was in den USA "trendy" ist, irgendwann auch in Europa "in" sein wird,
war es nur eine Frage der Zeit, bis auch die Deutschen dies für sich in Anspruch nahmen
und hier die entsprechende Nachfrage erfolgt ist.
Die zahlreichen Anzeigen in den verschiedenen Portalen sind der Beweis dafür.

Designerhunde sind hierzulande bereits so begehrt, dass es teils schon lange Lieferfristen gibt.
Entsprechend hoch ist der Preis.
Zwischen 1.000 und 1.500 Euro
muss man für einen Designerhund mit "guter Abstammung" in der Regel zahlen.

footer

Treffender als es Martin Rütter, Deutschlands Hundeversteher Nr 1
in seiner Liveshow "nachSITZen (unter M wie Mischling)" sagte,
kann man es kaum formulieren!!!


... wenn früher auf dem Bauerhof aus der Hundehütte das Ergebnis der Begegnung
der Hofhündin mit Nachbars Hund zum Vorschein kam,
war der Bauer froh darüber, wenn jemand vorbei kam
und einen der Mischlinge mitnahm ...


Die Mendelnschen Regeln und weiterführende Erklärungen: Lesen Sie die Informationen zum Thema Zucht:
Zucht - was ist das eigentlich?

footer

zurück

... zurück zur Auswahl

footer